CELLOFOAM Wärmepaneele: Wärme-abstrahlende Heizflächen mit integriertem Latentwärmespeicher

CELLOFOAM-Wärmepaneele mit integriertem Latentwärmespeichermaterial (PCM = Phase Change Material) ergänzen das konventionelle Heizkonzept von Fahrzeugen durch eine im Fahrzeug integrierte Heizfläche mit Wärmespeichervermögen. PCM können einen hohen Anteil von Wärme- und Kälteenergie über lange Zeit speichern und verlustfrei wieder abgeben.

Die Speicherung der Temperatur übernimmt das auf der Trägerplatte Cello 850 aufgebrachte PCM. Als Deckmaterial wird bevorzugt Textil im Fahrzeugdekor verwendet. Bereits unmittelbar nach dem Einschalten strahlt das Wärmepaneel aufgrund einer vollflächig eingebrachten, sehr temperaturleitfähigen Aluminiumfolie mit Glasfaserverstärkung gleichmäßig Wärme ab. Damit wird die Heißluftheizung, die durch Motor oder Zusatzheizer erst langsam in Gang kommt, unterstützt. Das CELLOFOAM-Wärmepaneel kann als Dachhimmel oder Seitenwandverkleidung ins Fahrzeug integriert werden. Die Befestigung der Paneele im Fahrzeug kann durch Klettsysteme, Verklebung, Profilschienen etc. erfolgen.

Die Oberflächentemperatur der CELLOFOAM-Wärmepaneele liegt im Allgemeinen bei einem als angenehm empfundenen Temperaturbereich zwischen 40 und 50°C. Da die Wärmestrahlung über die Haut aufgenommen wird entsteht auch bei geringen Raumlufttemperaturen von z.B. 15°C ein Wohlfühlklima. So kann die Raumlufttemperatur abgesenkt und der Energieverbrauch reduziert werden. Die leichten Elemente sind wartungs- und verschleißfrei. Durch ihren elektrischen Anschluss sind die Wärmepaneele unabhängig vom Antriebsmotor und damit emissionsfrei.

CELLOFOAM-Wärmepaneele sind modular aufgebaut und in verschiedenen Abmessungen erhältlich. Sie können variabel auf Spannungsversorgungen zwischen 24 und 700 V ausgelegt werden. Ca. 10m² Wärmepaneel genügen, um einen Linienbus mit 50 m³ Rauminhalt um 10°C zu erwärmen. Damit ist das Wärmepaneel zwar nicht als alleiniges Heizsystem für einen Linienbus mit häufigem Luftwechsel ausreichend, bietet aber durch eine konstant Wärme abstrahlende Oberfläche ein Wohlfühlklima, auch wenn die Raumluft deutlich abkühlt. Mit der derzeitigen Auslegung ist eine Absenkung der Raumlufttemperatur auf 15°C möglich, was eine deutliche Energieeinsparung bedeutet.

Idealerweise erfolgt die Integration der Wärmepaneele über die Klimaregelung des Fahrzeugs. CELLOFOAM arbeitet hier mit renommierten Zulieferern zusammen. Doch auch die Lieferung als Komplettsystem mit einfacher CELLOFOAM-Regeleinheit ist möglich. Zudem können für die Regelung des Paneels optional Wärmesensoren angeschlossen werden. Weitere Sicherheitsmerkmale sind ein Schutz vor Überhitzung und Kurzschluss.

Durch den geringen Energiebedarf sind die Wärmepaneele besonders für voll-elektrische und hybrid-elektrische Busse geeignet. Der geringe Energiebedarf ermöglicht es, die Innenraumtemperatur eines Fahrzeugs über Nacht auf einem konstanten, frostfreien Niveau zu halten. Bei Inbetriebnahme ist das Fahrzeug vorkonditioniert und muss nicht aus einem ausgekühlten Zustand beheizt werden. Cellofoam Wärmepaneele können auch in Fahrzeugen aller Art, wie beispielsweise Kommunalfahrzeuge, Nutzfahrzeuge, Baumaschinen, Landwirtschaftliche Maschinen etc. eingesetzt werden.

Zum Flyer: Latentwärmespeicher

Zum Presseartikel: Wärmepaneel

Sie sind hier: Unternehmen News