Cellofoam gründet Joint-Venture in China zur Produktion von Schallschutzmaterialien für Busse, Schienenfahrzeuge und Industrieanwendungen

Das Biberacher Schallschutzunternehmen Cellofoam GmbH & Co. KG produziert ab sofort auch in China. Damit hat das Unternehmen seine internationale Präsenz weiter ausgebaut und neben der Türkei und der Tschechischen Republik einen weiteren Produktionsstandort in China.

In Lianyungang, in der Provinz Jiangsu, im Osten Chinas, wurde ein 4.000 m² großer Fertigungsstandort bezogen. Vertriebsleiter Jürgen Grimmeißen hat die Gründung des Joint-Venture begleitet und betont, dass dies ein gelungener Schritt ist, um den asiatischen Raum konsequenter betreuen zu können: „Für Cellofoam ist China eine wichtige Wachstumsregion, die uns weitere Möglichkeiten erschließt.“

Cellofoam produziert in China Schallschutzmaterialien, die überwiegend in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Omnibussen und Schienenfahrzeugen eingesetzt werden. „Der Produktionsstandort in Lianyungang erlaubt es uns, dem chinesischen Markt unsere Cellofoam Produkte in der Qualität „Made in Germany“ mit deutlich kürzeren Transportwegen zur Verfügung zu stellen“, so Jürgen Grimmeißen.

Sie sind hier: Unternehmen News