Wir machen die Welt leiser

Wir sind Ihr Spezialist für Schalldämm- und Schalldämpfprodukte für industrielle und technische Anwendungsbereiche.

Wir machen Boote leiser

Von der Segelyacht bis zum Motorboot haben sich Cellofoam-Materialien bestens als Lärmschutz bewährt.

Wir machen Schienenfahrzeuge leiser

Ob Lokomotive, Regionalexpress oder Straßenbahn – Cellofoam fährt mit.

Wir machen Radlader leiser

Ob Bagger, Kran, Traktor, Straßenwalze oder Mähdrescher – idealerweise werden wir schon bei

Wir machen Busse leiser

Angenehm reisen und in Ruhe arbeiten können – das ermöglichen wir

Wir machen Wärmepumpen leiser

Ob Wärmepumpe, Lüftungsgerät oder Klimaanlage – überall machen sich die Lärmschutzprodukte

Update BASF vom 24.10.2017

1. BASF und Autohersteller haben Tests nach VDA 278 durchgeführt und Testproben wiesen Werte unterhalb des Grenzwertes sowie eine schnelle Abnahme der DCB Konzentration auf.

2. BASF hat keine Hinweise, dass von betroffene Schaumstoffe oder von Produkte, die mit betroffenen Schäumen hergestellt wurden, eine gesundheitliche Auswirkungen an Arbeitsplätzen ausgeht.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an den Ihnen bekannten Ansprechpartner im Verkaufsinnendienst bzw. der Auftragsbearbeitung oder an sales@cellofoam.de wenden.

Weitere Informationen finden Sie hier: News

Risk Assessment - Aktuelle Information zur Verunreinigung von PU-Schaumstoffen durch TDI der BASF - Stand 17.10.2017

Zur Risikoabschätzung wurde von der BASF der offizielle deutsche OEL (occupational exposure limits = berufsbedingte Belastungsgrenzwerte) für 1,4-DCB mit 1 ppm als Referenzwert herangezogen. Alle Messungen zeigen, dass dieser Grenzwert, gemessen mit "verdächtigen" Schaumstoffen, nicht überschritten wird.

Selbst wenn davon ausgegangen wird, dass der Grenzwert von 1 ppm erreicht wird, findet - gemäß der Angaben der BASF - innerhalb der u.a. Tage eine Reduzierung unterhalb des Grenzwertes statt:

  • Am Tag 2 nach der Schäumung des PU-Schaumes ist der Wert von 1,4-DCB auf 2 % des Grenzwertes abgesunken.
  • Am Tag 3 nach der Schäumung des PU-Schaumes ist der Wert von 1,4-DCB auf 1 % des Grenzwertes abgesunken.
  • Zwischen dem Schäumprozess beim Schaumhersteller und der Auslieferung Ihrer Produkte bei der Cellofoam vergehen mindestens 7 Tage

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information eine Hilfe bei der Risikoabschätzung zur Verwendung der sich bei Ihnen befindenden Produkt gegeben zu haben. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an den Ihnen bekannten Ansprechpartner im Verkaufsinnendienst bzw. der Auftragsbearbeitung oder an sales@cellofoam.de wenden.

Weitere Informationen finden Sie hier: News

Information zur Verunreinigung von PU-Schaumstoffen durch TDI der BASF

Im Zuge der Kundeninformation haben wir alle betroffenen Kunden am 10.10.2017 informiert. Diejenigen, die keine Information von uns erhalten haben, sind von dieser Problematik nicht betroffen.

Nicht betroffen von der Verunreinigung sind folgende Produkte:

-       Alle Vliesprodukte

-       Alle PE-Schäume

-       Alle Melaminschaumprodukte

-       Alle PU-Schäume mit UL-Zulassung

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an den Ihnen bekannten Ansprechpartner im Verkaufsinnendienst bzw. der Auftragsbearbeitung oder an sales@cellofoam.de wenden.

Weitere Informationen finden Sie hier: News

Unternehmen

Cellofoam ist Ihr Spezialist für Schalldämmung und Schalldämpfung, Kaschierung, Vliesverformung und Dichtungen.

Cellofoam ist ein anerkannter Spezialist auf dem Sektor der Schalldämm- und Schalldämpfprodukte sowie Dichtungsprodukte für industrielle und technische Anwendungsbereiche.

Wir liefern akustisch optimierte, montagefertige Produkte, vorwiegend auf Weichschaum- und Vliesbasis (PUR, PE, PP, PES, Mischfasern). Grundlage dafür sind geschützte Verfahren und Patente.

Besonders hervorzuheben sind das Cello®-Verfahren zur Schaumstoff-Veredelung für die Produktion hochwertiger Absorberschäume und die Möglichkeit, mittels der Kaschierverfahren (Flamm- und Thermoklebekaschierung) vielfältige, akustisch abgestimmte Kombinationsprodukte herzustellen.

Seit ihrer Gründung 1963 ist Cellofoam führend auf dem Sektor der Kaschierungen und verfügt über Verfahren zur Flamm- und Trockenklebekaschierung.

Weiterhin hat sich Cellofoam auf die Verarbeitung von Vliesen spezialisiert. Mit modernsten Maschinen werden Vliese nach kundenspezifischen Vorgaben verformt und zu formstabilen, selbsttragenden zwei- und dreidimensionalen Teilen verarbeitet.

Ergänzt wird unser Portfolio durch die Produktbereiche Rohrisolierungen, Klebebänder,  Schwingungsisolierungen, Verdichterhüllen und Rohrschalldämpfer. »

Produktfinder

Bitte wählen Sie den gewünschten Produktbereich:
 
Produkt(e) gefunden
Weiter

Aktuelles

Update BASF vom 24.10.2017

Aktuelle Information der BASF zum Herunterladen: Update BASF vom 24.10.2017 »

Risk Assessment - Aktuelle Information zur Verunreinigung von PU-Schaumstoffen durch TDI der BASF

Aktuelle Information der BASF zum Herunterladen: Risk Assessment vom 15.10.2017 »

Aktuelle Information der Firma BASF zur Verunreinigung von PU-Schaumstoffen durch TDI der BASF

Aktuelle Information der BASF zum Herunterladen: Pressemitteilung vom 12. Oktober 2017 und... »
Sie sind hier: Home